Saturday, 25.05.19
home Freizeitparks in NRW Erlebnisparks Baden Württemberg Familienparks Niedersachsen
Freizeitparks NRW
Fort Fun Park
Panorama Park
Phantasialand
weitere Freizeitparks ...
Freizeitparks Baden Württemberg
Abenteuerwald Kenzingen
Ravensburger Spieleland
Schwabenpark Kaiserbach
weitere Freizeitparks ...
Freizeitparks Niedersachsen
Autostadt Wolfsburg
Familienpark Scottrum
Ferienzentrum Schloß Dankern
weitere Freizeitparks ...
Freizeitparks Bayern
Bavaria Filmstadt
Bayernpark Reichsbach
Freizeitpark Geiselwind
weitere Freizeitparks ...
Freizeitparks Sachsen
Freizeitpark Belantis Leipzig
Miniaturenpark Kleinwelka
Magic Park Verden
Miniaturpark Klein-Erzgebirge
weitere Freizeitparks ...
Freizeitparks Hessen
Freizeitpark Lochmühle
Erlebnispark Steinau
Tierpark Ziegenhagen
weitere Freizeitparks ...
Sonstige Freizeitparks
Eifelpark Gondorf
Filmpark Babelsberg
Hansa Park
weitere Freizeitparks ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Abenteurparcour Wetzlar

Abenteurparcour Wetzlar


Der Freizeitparcour bei Wetzlar ist ein Park der besonderen Art. Für alle Kletterfans, bietet er variationsreiche Möglichkeiten, sich wie ein Affe von Baum zu Baum zu hangeln und für alle die etwas mehr möchten, werden Ausbildungskurse angeboten. Der 20.000 Quadratmeter große Mischwald besteht hauptsächlich aus Buchen. Er ist getrennt in einen leichten Parcour für Kinder ab 8 Jahren, einem mit leichtem Schwierigkeitsgrad für die älteren, einem mittelschweren und einem schweren Parcour. Auch für Teamtraining, also Gruppen, gibt es ausreichend Platz.



Auf dem Kleinkindparcour müssen die Kinder mindestens eine Größe von 1,30 - 1,40m haben. Größere dürfen schon allein durch die Bäume klettern. Der Grund für diese Maßnahme ist, dass sich die Kinder nicht selber aus den Seilen aushängen können. Die Höhe des Parcours beträgt zwischen zwei und vier Metern über dem Boden. Es gibt Schaukelpfade und 48 Meter lange Seilrutschen. Die Kinder können vom Boden aus begleitet werden. Auf dem leichten Parcour, dem blauem Schwierigkeitsgrad, kann man in sechs bis acht Metern Höhe, sein Können unter Beweis stellen. Der "Railroad" in luftiger Höhe hat 12 Metern Länge. Rot markiert die mittlere Schwierigkeitsstufe. In sechs bis acht Metern Höhe macht man einen Tarzansprung aus fünf Metern, es gibt drei Seilrutschen mit insgesamt 100 Metern Länge. Die schwarze Strecke in den Bäumen markiert den höchsten Schwierigkeitsgrad in acht bis zehn Metern Höhe.

Hier müssen sie einen Tarzansprung aus acht Metern wagen und sich auf eine 93 Meter lange Seilrutsche begeben. Beim Gruppentraining werden zuerst die Grundlagen des Vertrauens geübt, um einen reibungslosen Ablauf zu sichern. Spaß und Zusammenarbeit im Team werden hier gefördert und erlebt. Dies soll auch eine Stärkung des Selbstbewusstseins herbeiführen.

Eine regelmäßig stattfindende Veranstaltung ist das Vollmond-Klettern. Hierbei muss man sich ganz und gar auf seine Intuition und seine Sinne verlassen können. Also eine besondere Herausforderung. Für Schüler und Studenten betrug der Eintrittspreis 2006 14 Euro. Also ein angemessener Preis, um die eigene Sicherheit zu gewährleisten und regelmäßige Wartungen an dem Parcour zu finanzieren. Ausbildungen zum Techniker, Qualitätsmanagement und Hochseil-Trainer werden auch angeboten.



Das könnte Sie auch interessieren:
Abenteurparcour Wetzlar

Abenteurparcour Wetzlar

Abenteurparcour Wetzlar Der Freizeitparcour bei Wetzlar ist ein Park der besonderen Art. Für alle Kletterfans, bietet er variationsreiche Möglichkeiten, sich wie ein Affe von Baum zu Baum zu hangeln ...
Erlebnispark Steinau

Erlebnispark Steinau

Erlebnispark Steinau Sie suchen einen Park, in dem sie sich mit der ganzen Familie vergnügen möchten? Dann sind sie im Erlebnispark Steinau genau richtig. Als Osthessens größter Freizeitpark, bietet ...
Freizeitpark